Die Google Jets

Die Google Vorstände besitzen mittlerweile auch einige Flugzeuge und wollen sich mit einer Spende am Nasa Flugplatz Hangar One auch unweit des Mountain View Büros Stellplätze für 8 Jets mieten. Dies führte dazu, dass einige Journalisten nun recherchiert haben welche Jets die Google Vorstände haben:

Boeing 767-200
Dies ist sicherlich kein Privatjet, sondern vielmehr das offizielle Google Flugzeug. Die Aufschrift ist jedoch gefälscht. Der Original Google Jet hat keine Logos oder Markierungen

Boing 757
Klassisch und ordentlich gross:

Dornier Alpha Jet
Baujahr 1982 und Made in Germany und Frankreich.

Gulfstream V
Klassischer Jet, den auch die meisten Jetvermieter anbieten

Flug Verfolgen

Fuer jeden den es einmal interessiert: Man kann mittlerweile Flüge ganz gut verfolgen und die Flugstrecke online anschauen. Für Privatjets funktioniert dies leider nicht immer, jedoch hier einige Seiten die das tranken erlauben. Ist ganz interessant zu sehen wo und wie die Flugzeuge und Jets runtergehen.

Flightaware.com trackt alle grossen Flugliniien und erlaub auch Live Flugtracking. Sehr interessant.
Service ist auch in mehreren Sprachen, so dass auch Leute, die nur deutsch sprechen, damit klarkommen.

Flightstats.com bietet einen ähnlichen Service an. Flugdaten mit Landkarte. Jetrouten sind jedoch hier weniger vertreten, d.h die meisten Privatjets werden nicht getrackt.

Auch kann man z.B. Notlandungen ganz gut verfolgen. So sieht das im Graph aus:

In Zahlen sieht die Notlandung so aus: